…oder meinen die das wirklich ernst? Nachdem vor einigen Tagen die neue Verordnung in Kraft trat, wollte ich bei meiner letzten Reise das Ganze mal am eigenen Leib testen. Bewaffnet mit Zahnpasta und Rasierwasser (beides an der kritischen Grenze von 100ml)...
Continue Reading →
Hypothese: Wir leben in einer Informationsgesellschaft. Als Konsequenz bestimmt sich der Wert des Individuums aus der abdiskontierten Fähigkeit zur „Informationsveredelung“. Informationsveredelung kann profitabel sein, Produktion wird hingegen immer öfter zu Grenzkosten angeboten. In der Informationsgesellschaft gibt es elementare private und geschäftliche...
Continue Reading →
Montag: Live eating on stage bei „Wer Kocht schießt nicht“ (Stalburg Theater Frankfurt) Mittwoch: Live learning beim Lohninger im Silk Freitag: Live oil tasting (Öldorado) Samstag: Life ending (für Meggu) oder auch seine Verabschiedung aus dem Junggesellendasein… Hühnerkeule á la...
Continue Reading →